Die erste Saat. - Urban Hochbeet

Die erste Saat.

Von Christian Allie

Die erste Saat. - Urban Hochbeet

Die erste Saat der Idee von Urban Hochbeet keimte im Sommer 2020 – mitten im Sommer der Corona-Pandemie, in der es galt, möglichst zuhause in seinen eigenen vier Wänden zu bleiben. Selbstisolation und Lockdown sind zwar nicht die besten Voraussetzungen, Natur und Gärtnerei zu erleben, aber in dieser Zeit kam uns, Leon Hensler und Chris Allié, die Idee, Hochbeete in einem Gesamtpaket mit Erde, Blähton und Pflanzen für das eigene Zuhause anzubieten.

Wir beide sind selbst Gartenenthusiasten, fanden es aber bisher immer schwer, dem in der Stadt nachzugehen. Blumen, Sträucher oder Kakteen kann man zwar gut ins Zimmer stellen, aber bei Nutzpflanzen wird die Sache schon um einiges schwieriger. Wir fanden, dass es immer mit unglaublich vielen Besuchen beim Baumarkt und der Gärtnerei verbunden war, in der Stadt einen eigenen kleinen Garten anzulegen. Wenn man kein Auto, keinen großen Balkon, oder bloß einen kleinen Geldbeutel hat, wird es gar unmöglich. Selbst wenn man dann auf seinem Balkon oder in der Küche nur eine kleine Sammlung von Kräutern halten wollte, wurde man vor unzählige Fragen gestellt: Welches Behältnis ist das Richtige für meine Setzlinge? Reicht ein Kübel, ein Blumenkasten, oder wäre doch ein Hochbeet die richtige Wahl? Woher bekomme ich die passende Erde? Was mache ich mit der übriggebliebenen Erde? Benötige ich Blähton zur Drainage? Für welche Pflanzen entscheide ich mich, welche harmonieren untereinander? Und wie pflege ich meine Pflanzen langfristig?

Das sind nur ein paar der Probleme, die normalerweise beim Gärtnern aufkommen. Genug der Probleme, fanden wir, und überlegten uns, wie man das Erlebnis eines eigenen kleinen Gartens in jedem Haushalt einfach und problemlos realisieren könnte. Die Antwort darauf war die Geburtsstunde von Urban Hochbeet: Ein Starterpaket, mit dem man gleich anfangen kann, seinen eigenen Garten im Miniaturformat zu bewirtschaften. Keine ewigen Einkaufstouren und kein tagelanges Vorbereiten. Stattdessen ein Paket mit allen nötigen Dingen: einem Hochbeet als Basis, mit Blähton und verschiedener Erde als Füllung, sowie mit den Pflanzen deiner Wahl – du entscheidest bei Urban Hochbeet selbst, ob du Kräuter, Gemüse oder Obst anpflanzen möchtest. Darüber hinaus bekommst du mit unserem Unsterblichkeitsguide auch gleich das Wissen mitgeliefert, wie du dein Hochbeet am besten pflegst. Natürlich gespickt mit einigen Geheimtipps von Oma, sodass deine Pflanzen mit Sicherheit groß und stark werden!

Unser Wunsch ist simpel: Wir wollen es in jedem Haushalt ermöglichen, dass du deine eigenen Küchenkräuter, frisches Gemüse oder Erdbeersträucher anpflanzen kannst und du somit selbst zum kleinen Gärtner wirst. Für den Spaß an der Sache, der Verbundenheit mit der Natur, und um zu sehen, wie deine eigenen Pflanzen wachsen und Früchte tragen.

Das unterscheidet uns von Anbietern, die dir einen vollautomatisierten Indoor-Kräutergarten versprechen: bei uns bekommst du statt einem künstlichen Garten-Vollautomat das echte Naturerlebnis in einem Paket. Du musst zwar beim Anbau auf die Saison und das Wetter achten, wirst dafür aber auch mit den echten Früchten deiner Arbeit belohnt.

Das ist Urban Hochbeet: ein Paket, in dem ein ganzer Garten steckt. Mit der notwendigen Arbeit und der echten Freude. 


Mit den allerbesten Grüßen


Leon & Chris

Urban Hochbeet